> START

> CORRADO DI BENEDETTO

> THEMEN

> FOTOALBUM

> PRESSE / INFOS

> WAHLKREIS 44

> KONTAKT
Die nächsten Termine
30.03.2017
Sitzung des SPD-Arbeits­krei­ses Soziales und Migration

30.03.2017
Besuch des Aus­länder­bei­rates der Stadt Dreieich, Dreieich

18.04.2017
Sitzung der SPD-Land­tags­fraktion, Wiesbaden

18.04.2017
Arbeitskreis Soziales und Integration – Gespräch mit den Hessischen Tafeln, Wiesbaden

19.04.2017
Unter­aus­schuss für Heimat­ver­triebene, Aus­siedler, Flücht­linge und Wieder­gut­machung, Wiesbaden

> weitere Termine
Ich habe NULL Toleranz für Steuerhinterzieher.
Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Corrado Di Benedetto
 
Corrado Di Benedetto
schön, dass Sie meinen Internetauftritt besuchen. An dieser Stelle möchte ich Sie über meine Arbeit im Hessischen Landtag und auch als Abgeordneter für die Kommunen Dreieich, Egelsbach, Langen und Neu-Isenburg informieren.

Die Schwerpunkte meiner Arbeit als neuer Landtagsabgeordneter und meine Überzeugungen finden Sie ebenso textlich aufbereitet. Für die sozialdemokratischen Werte – Solidarität, Gerechtigkeit und Chancengleichheit – werde ich engagiert eintreten.

Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben. Als Landtagsabgeordneter bin ich für Ihre Anliegen ansprechbar.

Ihr
Corrado Di Benedetto
 
Corrado Di Benedetto
Mitglied des Hessischen Landtags
Presse / Infos
23.03.2017
 

Corrado Di Benedetto (SPD): Schwarz-grüne Koalition blockiert dringend benötigtes Einwanderungsgesetz


In der Debatte zur Aktuellen Stunde der FDP im Hessischen Landtag über ein Einwanderungsgesetz hat der integrationspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Corrado Di Benedetto, die Verweigerungshaltung der Landesregierung in dieser Frage scharf kritisiert.

Di Benedetto sagte in der Debatte: „Deutschland wird im nächsten Jahrzehnt massiv vom demographischen Wandel betroffen sein. Sinkende Geburtenraten und eine alternde Bevölkerung stellen nicht nur die deutsche Wirt­schaft, die Sozial-, Gesundheits- und Rentensysteme vor enorme Herausforderungen. Einwanderung allein aus der Europäischen Union wird in vielen Branchen und Mangelberufen nicht ausreichen. In den nächsten zehn Jahren verliert Deutschland über sechs Millionen Erwerbstätige. Daher ist unser Land auf die Einwanderung qualifizierter Fachkräfte aus dem Ausland angewiesen.“

Aus diesen Gründen brauche Deutschland dringend ein transparentes Einwanderungsgesetz, das gezielt den Zuzug von Arbeitskräften steuere. „Ein Einwanderungsgesetz wird nicht mehr Menschen nach Deutschland holen, sondern kontrolliert genau die, auf die unser Arbeitsmarkt so dringend angewiesen ist. Darum ist es mir völlig un­verständlich, dass die schwarz-grüne Koalition in Hessen sich mit Händen und Füßen gegen ein solches Gesetz stemmt, während dreizehn andere Bundesländer eine solche gesetzliche Regelung für dringend erforderlich halten und sich bereits dafür ausgesprochen haben“, kritisierte der Integrationsexperte.

„Es ist unverantwortlich, dass die schwarz-grüne Koalition in erster Linie darauf ausgerichtet ist, ihren Koalitions­frieden zu erhalten, anstatt die anstehenden Herausforderungen im Bereich der Migration und Integration vernunft­geleitet anzugehen. Darum fordert die SPD die schwarz-grüne Koalition auf, ihre Bockadehaltung auf­zu­geben und endlich den Weg für ein modernes Einwanderungsgesetzt frei zu machen“, sagte Di Benedetto.
Infomaterial
Plenum Aktuell – März 2017
Broschüre der SPD-Fraktion Hessen
PDF-Datei, 0,4 MB
SPD Dreieich
SPD Egelsbach
SPD Langen
SPD Neu-Isenburg
SPD Kreis Offenbach
SPD Hessen-Süd
SPD-Fraktion Hessen
SPD Hessen
Jusos Hessen-Süd
Jusos Hessen
Corrado Di Benedetto
Mitglied des Hessischen Landtags

für Dreieich, Egelsbach, Langen, Neu-Isenburg

Schlossplatz 1–3
65183 Wiesbaden
E-Mail: kontakt@di-benedetto-landtag.de

Corrado Di Benedetto auf Facebook
Impressum
Wahlkreisbüro:

Monika Hoppe

Büroleiterin

Lehrstraße 12
63128 Dietzenbach
Telefon: 0 60 74 - 6 80 82 71
E-Mail: C.DiBenedetto2@ltg.hessen.de